Deine Lehrer

Wir freuen uns Dich kennenzulernen!

Ingrid

Created with Sketch.

Ihre Liebe zum Yoga hat Ingrid 2010 entdeckt. Seither hat sie zuerst eine Ausbildung in der Tradition nach Sivananda, gefolgt von einer Yin-Yoga Ausbildung und einem teacher training bei YAM Yoga in München durchlaufen. Ausgehend von der Jivamukti Methode begeistert Ingrid vor allem die Verbindung von fließendem, anmutigem und doch kräftigem Vinyasa mit dem Einsatz inspirierender Musik und einem spiritual teaching. Die Yogasutren nach Patanjali dienen dabei als ein wundervolles Werk, um jahrtausende alte Erkenntnisse und Weisheiten auf das Heute, Hier und Jetzt anzuwenden. Als Osteopathin ist ihr sehr daran gelegen, ihren Schülern/-innen eine korrekte Ausrichtung in den einzelnen Asanas zu vermitteln, um das Geschenk des Yoga für jeden zugänglich zu machen und um Verletzungen bzw. Überlastungen zu vermeiden. Achtsam und mit Hilfe des Atems begleitet sie ihre Schüler/-innen durch die Yogapraxis und ermutigt sie, Yoga zu erfahren und ihre eigene, wahre Natur kennenzulernen.
Ingrid unterrichtet ebenfalls Yin Yoga und stellt hier die Verbindung zur Meridianlehre der TCM (traditionelle chinesische Medizin) her. Eine wunderbare Ergänzung und Ausgleich zu der fließenden Vinyasa Praxis, Dein Sein und Annehmen dessen, was ist, zu stärken. 


Susi

Created with Sketch.

Susi ist Yogalehrerin und übt sich schon seit einigen Jahren in hingebungsvoller Demut zur Lehre und darin, ihre Leidenschaft für das Unterrichten zu leben und ihren Ansatz fortwährend zu kultivieren. Sie selbst praktiziert seit vielen Jahren Yoga, hat eine Ausbildung als RYT® 200h Inside Yogalehrerin American Yoga Alliance und absolviert derzeit eine Fortbildung zur Yoga Therapeutin. Ihr Herz schlägt für die kraftvollen und dynamischen Sequenzen des Vinyasa Yoga, die sie zu einer fließenden Choreographie und körperlichen Meditation verbindet. Susi's Yogastunden sind so konzipiert, dass du in der Ruhe zu dir selbst findest, deine gesteckten Ziele erreichst und einen gesunden Lebensstil nachhaltig in dein Leben integrieren kannst. 
Dich erwartet eine fließende, mit dem Atem verbundene Yogapraxis mit verschiedenen Yogastellungen - "Asanas". Du kräftigst und stärkst deinen Körper, verbesserst deine Balance, erhöhst deine Beweglichkeit, vertiefst deine Atmung und dein Kreislauf kommt in Schwung. Vinyasa Yoga Flow bringt deinen Kreislauf und Körper nach einem langen Arbeitstag nochmal in Schwung und hilft dir den Alltag hinter dir zu lassen. 


Hannah

Created with Sketch.

Hannah war leidenschaftliche Kletterin und suchte einen Ausgleich. Diesen fand sie in der Ruhe des Yogas. Deshalb hat sie schon in ihrer Jugend an ersten Yogastunden teilgenommen. Ihre Ausbildung hat Hannah bei Nipun Sharma, einem indischen Yogalehrer gemacht, der traditionelles Hatha Yoga unterrichtet. Die Yogastunden sind deshalb vom Stil des Hatha Yoga geprägt, weshalb wir oft etwas länger in einer Asana verweilen, achtsam üben und über die Atmung immer wieder zu uns kommen. Außerdem werden auch kleinere fließende Sequenzen eingebaut, welche bewusst mit der Atmung verbunden werden. 
Jede Bewegungsrichtung und Seite wird beansprucht, woraufhin die Gegenpose folgt, um einen gesunden Ausgleich zu schaffen. Zusätzlich wird die Stunde durch Meditationen, liebevolle Achtsamkeit und Pranayama (Atemübungen) ergänzt. 
Ihre Tätigkeit als Physiotherapeutin ermöglicht Hannah eine besondere Achtsamkeit auf Ausrichtung und Alignment in den Asanas. Für alle Teilnehmenden wird Immer eine individuell geeignete Lösung gefunden.


Amelie

Created with Sketch.

Amelie ist begeisterte Berg- und Ausdauersportlerin. Ihr Ausgleich ist die Kunst des Yogas. "Yoga ist für mich neben Körperschulung auch Selbstreflexion.". 
Ihre Intention ist es die Menschen zu inspirieren. Ihre Begeisterung sowie ihre Authentizität unterstützen Dich dabei Deinen Körper und Deine Seele in Einklang zu bringen während Du Dich Stück für Stück selbst entdeckst.


Daniel

Created with Sketch.

In seinen Stunden verbindet Daniel Atem mit präzisen Bewegungsabläufen - Moment reiht sich an Moment. Er führt durch eine musikalisch unterlegte, kraftvolle Asana-Praxis, zu der mit Bandha, Atmung, Intention und Drishti gearbeitet wird; sein Stil orientiert sich an der Tradition des Ashtanga-Vinyasa Yoga nach Krishnamacharya.
Yoga ist für Daniel, in Verbindung zu sein: Über Atem, Bewegung und den Geist sich selbst in Interaktion mit den Elementen zu spüren – egal an welchem Platz der Welt. Dabei steht er für einen integrativen und offenen Yoga-Ansatz, mit dem Räume für mehr Sein im Jetzt geschaffen werden. Daniel lehrt und übt Ashtanga, Vinyasa und Yoga Nidra. Er ist zudem Dozent in der Yogalehrerausbildung und Yogatherapieausbildung bei Bitta Boerger in Prien. LehrerInnen, die ihn auf seinem Weg begleiten und begleitet haben sind u.a. Bitta Boerger, Manfred Gauper, Katja Kirchhofer, David Swenson, Marray Sutti und Regina Gambarte. Neben dem Yoga hat Daniel sein Psychologiestudium zu Yoga Nidra abgeschlossen und arbeitet als Dozent und systemischer Berater.
“At the heart of Ashtanga is Vinyasa. The essence of Vinyasa is the syncronicity of breath and movement.” (Ashtanga Yoga, John Scott, DVD, 2002)